Geschichten und Inspiration

Beeindruckender Sieg für den Husqvarna Automower®

Es ist Showtime! Es wird ernst; die Ergebnisse liegen auf dem Tisch. Nach drei Monaten haben wir endlich die Antwort auf die Frage: Wird der Rasen eines Fussballfelds besser, wenn er mit einem Husqvarna Mähroboter gepflegt wird, als wenn das Mähen mit einem herkömmlichen Rasenmäher erfolgt? Unser Richter und Juror, zurück am Ort des Geschehens, ist Simeon Liljenberg, Chefplatzwart des schwedischen Nationalfussballstadions Friends Arena. Bereit? Los geht‘s.

Drei Monate lang während des eigenartigen und herausfordernden Frühlings und Sommers 2020 wurde der Hauptfußballplatz von Månsarp IF in Schweden doppelt gepflegt. Die eine Seite mit einem herkömmlichen Sichelmäher und die andere Seite mit einem Husqvarna 550 Automower®-Mähroboter.

Im Fußballjargon heißt es oft „Die Wahrheit liegt auf dem Platz“. Und das gilt nicht nur für das Spiel, sondern auch für den Rasen bzw. den Fußballplatz selbst, dessen Qualität sorgfältig von Simeon Liljenberg geprüft und kontrolliert wurde.

Nach gut drei Monaten kehrte Simeon nach Månsarp zurück, um herauszufinden, ob es einen nennenswerten Unterschied zwischen den beiden Seiten gibt.

„Das allererste, was mir auffiel, war der Farbunterschied zwischen den beiden Seiten. Die Automower®-Seite hatte ein dunkleres Grün mit weniger Gelbanteil, was mir sofort sagte, dass der Rasen gesünder ist.“

Das allein reicht jedoch als Beweis nicht aus. Simeon machte sich also mit seinen Spezialwerkzeugen daran, der Sache weiter auf den Grund zu gehen. Der Zustand von Pflanzen und Boden sowie der Allgemeinzustand der beiden Seiten wurden sorgfältig überwacht und miteinander verglichen. Schon nach drei Monaten gab es deutliche Unterschiede zwischen der Rasenseite, die mit dem Automower®-Mähroboter gepflegt wurde, und der Seite, die mit dem herkömmlichen Rasenmäher geschnitten wurde.

Automower sports content - story # 6 photos

Messerscharfe Schnitte

Die Automower®-Seite wies Grashalme mit messerscharfen Schnitten auf, während die andere Seite zum Teil so wirkte, als ob die Grashalme eher ausgerissen oder geschreddert als geschnitten worden wären. Das „Ausrupfen“ der Grashalme erzeugt unnötigen Stress, wodurch der Rasen bzw. der Fußballplatz anfälliger für Krankheiten und Pilzbefall wird. Geringere Schäden an jeder einzelnen Pflanze führen zu einem insgesamt gesünderen und grüneren Rasen.

„Ein scharfer, glatter Schnitt erleichtert der Pflanze das Wachstum“, so Simeon. „Stumpfe Schnitte können zu Degeneration führen, und im schlimmsten Fall wird die Pflanze geschwächt, sodass sie an Widerstandskraft verliert.”

Rentabilitätsrechner

Finden Sie heraus, wann sich ein Automower®-Mähroboter auszahlt

Rentabilitätsrechner für Automower®-Mähroboter

Die Wurzeltiefe

Die Untersuchungsdaten von Simeon belegen, dass das Gras auf der Seite, die mit dem Automower®-Mähroboter bearbeitet wurde, im Schnitt 2 cm tiefere Wurzeln aufweist. Tiefere Wurzeln sind ein Zeichen für eine gesündere und widerstandsfähigere Pflanze.

Die Bodenbeschaffenheit

Die Seite, die mit einem herkömmlichen Mäher gepflegt wurde, ist deutlich härter als die Automower®-Seite. Die Rasenfläche ist kompakter und gibt weniger nach, was Simeon mit einem Clegg-Hammer und einem aufprallenden Fußball ermittelt. Ein weiterer deutlicher Unterschied zugunsten der Automower®-Seite.

Automower sports content - story # 6 photos

Bessere Sportbedingungen

Am Ende ein verdienter Sieg für das Team Automower®. Und ein Sieg für Fußballplatzmanager auf der ganzen Welt, die vom Umstieg von herkömmlichem Mähern auf Husqvarna Automower®-Mähroboter profitieren. Nicht nur durch einen besser aussehenden und leistungsfähigeren Fußballplatz, sondern auch durch weniger Arbeitsstunden als bei manuellem Mähen. Im Fall von Månsarp wurden in der dreimonatigen Testphase für die Pflege der konventionell gemähten Seite etwa 40 Stunden aufgewendet.

„Ja, tatsächlich“, so Simeon. „Die Unterschiede liegen ganz klar auf der Hand, und mein Fachurteil lautet, dass die Automower®-Seite insgesamt gesünder ist und weniger bewässert werden muss, sodass generell Wasser gespart wird. Kurz gesagt hat der Automower®-Mähroboter eine bessere Arbeit abgeliefert, sodass viel bessere Ergebnisse und ein besserer Fußballplatz erzielt wurden.“