ERKÄLTUNGSZEIT GIBT´S AUCH BEIM RASEN

Nässe, niedrige Temperaturen und weniger Sonneneinstrahlung machen dem Rasen in der kühlen Jahreszeit zu schaffen. Während die Besitzer im Herbst mit Erkältungsviren kämpfen, läuft der Rasen Gefahr, sich den sog. „Schneeschimmel“ einzufangen. Diese Pilzerkrankung befällt das Gras und zeigt sich durch graue Flächen im Rasen. Sie tritt auf, wenn zu viel organische Masse (langes Gras oder Laub) auf dem Rasen liegt. Mit einer nachhaltigen Rasenpflege und geeigneten Pflegegeräten kann dem vorgebeugt werden.

 

Ähnliche Artikel

  • Frost guard
    Garten & Rasen

    Rasentipps für frostige Tage

    Die kalte Jahreszeit kann so schön sein: Frostige Zweige glitzern im Sonnenschein, schneebedeckte Weiten laden zu einer Schneeballschlacht ein. Bald schon locken uns erste Sonnenstrahlen wieder in den heimischen Garten, denn auch im Winter findet sich dort immer etwas zu tun. Doch Achtung: Bei Frost und Schnee sollte der Rasen nicht betreten werden. Wir erklären, warum.

     

  • Garten & Rasen

    Hilfreiche Tipps zur Reinigung, Pflege und Wintereinlagerung Ihres Automower Mähroboters

    Wenn die Temperaturen sinken und sich der erste Bodenfrost ankündigt, wird es Zeit, Ihren Mähroboter vom Rasen zu nehmen. Gartenbesitzer gönnen Ihrem Rasen vor dem Winter oft nochmals ein richtiges Pflegeprogramm – viele nützliche Tipps zur Stärkung Ihres Rasens finden Sie z. B. hier

  • 450X
    Garten & Rasen

    So klappt der Einstieg in den Frühling

    Im Frühjahr steht nicht nur der alljährliche Frühjahrsputz im Haus an. Auch der Garten benötigt nach dem Winterschlaf etwas Zuwendung, damit nach den ersten Sonnenstrahlen alles frisch grünen und blühen kann. Als Faustregel gilt: Sobald Schnee und Frost vorüber sind, kann es losgehen. Wir haben Tipps und Tricks rund um den Rasen für Sie zusammengestellt.