Anwendung


So starten Sie Ihre Motorsäge sicher und richtig

Auch wenn es schwer zu glauben ist – die Frage nach dem richtigen Starten einer Motorsäge wird häufig gestellt (zumindest oft bei Google nachgeschlagen). In dieser Anleitung haben wir einige Tipps zusammengestellt, wie Sie die Motorsäge für die Arbeit vorbereiten können.

Es gibt zwei sichere Methoden, die Motorsäge zu starten: auf dem Boden oder zwischen den Beinen. Unabhängig von der gewählten Startmethode müssen Sie stets sicherstellen, dass die Kettenbremse beim Starten der Motorsäge aktiviert ist. Viele Motorsägenmodelle können in der so genannten Halbgasposition gestartet werden. Wenn die Kettenbremse beim Starten eines dieser Modelle nicht aktiviert ist, kann sich die Kette drehen.

Starten bei kaltem Motor

  1. Aktivieren Sie die Kettenbremse.
  2. Drücken Sie den Knopf für die Dekompressionssteuerung (falls vorhanden).
  3. Aktivieren Sie den Choke. Wenn die Säge mit einer Kraftstoffpumpe ausgestattet ist, drücken Sie einige Male auf den Ballon, bis der Kraftstoff sichtbar wird und in den Vergaser läuft.
  4. Vom Boden aus beginnend: Stellen Sie Ihren rechten Fuß in den hinteren Griff und halten Sie den vorderen Griff mit Ihrer linken Hand ordentlich fest. Mit der Säge zwischen den Beinen beginnend: Klemmen Sie den hinteren Griff zwischen die Oberschenkel und hinter das rechte Knie. Halten Sie den vorderen Griff mit der linken Hand ordentlich fest.
  5. Ziehen Sie den Starthandgriff mit der rechten Hand. Wiederholen Sie dies so oft, bis der Motor startet.
  6. Drücken Sie den Choke (Halbgas), und ziehen Sie weiter am Starthandgriff, bis die Säge startet.
  7. Beschleunigen Sie, so dass der Motor im Leerlauf läuft. Lösen Sie dann die Kettenbremse.

Starten bei warmem Motor

Bei warmem Motor startet die Motorsäge ohne Choke. Gehen Sie wie oben beschrieben vor, aber lassen Sie die Punkte aus, die sich auf den Choke beziehen. Wenn der Motor schwer zu starten ist, verwenden Sie das Halbgas. Sie aktivieren die Halbgasfunktion, indem Sie als erstes den Choke ganz herausziehen. Danach können Sie das Bedienelement zurückstellen.

Ähnliche Artikel

  • Protective boots Technical 24
    Anwendung

    Schnittschutzschuhe richtig binden: So geht's

    Der Schuh drückt? Mit den praktischen Schnür-Tipps von unserem Husqvarna Experten Karl Hager drückt der Schuh nicht mehr. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Schnittschutzschuhe so binden, dass diese bequem am Fuß sitzen und Sie optimal bei der Arbeit untersützen.

  • Forest helmet Technical
    Anwendung

    Helm auf Schutzwirkung prüfen: So geht's

    Ist Ihr Schnittschutz-Helm noch voll funktionstüchtig? Wir zeigen Ihnen, woran Sie erkennen, ob Sie Ihren Helm erneuern sollten.

     

     

  • Range image protective clothes
    Anwendung

    Husqvarna Schutzkleidung: Sorgfältig ausgewählte Materialien für Schutz und Flexibilität

    Wir haben hart daran gearbeitet, um ein umfassendes Verständnis dafür zu erlangen, was Komfort in der professionellen Forstwirtschaft ausmacht, wie er verbessert werden kann und welche Art von Komfort Sie im Verlauf Ihres Arbeitstages benötigen.