Wichtiger Sicherheitshinweis für Automower® 435X AWD & 535 AWD

Husqvarna wurden weltweit insgesamt fünf Fälle bekannt, bei denen es durch Batterieabnutzung zu einem Brand während des Betriebs der o.g. Geräte kam. Dabei kam es zu keinerlei Personenschäden.

Um einer derartigen Batterieabnutzung künftig vorzubeugen, wird es für betroffene Geräte zwei obligatorische Software-Updates geben. Das erste, voraussichtlich im Dezember verfügbar, dient zur Optimierung des Ladevorgangs, um den Akku zu schonen und seine Lebensdauer zu verlängern. Das zweite Update folgt voraussichtlich im Februar und beinhaltet zusätzliche Funktionen zur Kontrolle des Batteriezustandes. Beide Updates werden via FOTA (firmware over the air) über die Automower® Connect App automatisch ausgerollt. Für die Installation muss der Nutzer das Update lediglich akzeptieren und installieren

Zudem muss bei einer begrenzten Anzahl an Mährobotern ein neuer Akku eingesetzt werden. Alle betroffenen Geräte, bei denen ein Austausch nötig ist (kostenfrei beim Husqvarna Fachhandel) konnten durch die smarten und konnektiven Features lückenlos identifiziert werden. Die jeweiligen Besitzer werden direkt über ihre Automower® Connect App und per E-Mail informiert. Kunden, die nicht kontaktiert wurden, können Ihr Produkt weiterhin nutzen.

Wir entschuldigen uns bei betroffenen Nutzern aufrichtig für eventuelle Unannehmlichkeiten. Husqvarna nimmt den Vorfall sehr ernst und wird alles unternehmen, um die Situation schnellstmöglich zu lösen. Selbstverständlich wurden die zuständigen Behörden in der betroffenen Länder bereits offiziell informiert.

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen über dieses Formular an unseren Kundenservice.