Wartung


Der Husqvarna Automower® bringt mehr Komfort in Ihr Leben. Einfach installieren, programmieren und los geht's. Wir haben für Sie diese Anleitung zusammengestellt, in der wir Ihnen die einfache Inbetriebnahme des Husqvarna Mähroboters erläutern.

Unterziehen Sie Ihren Rasen zuerst einer näheren Betrachtung. Um das Risiko des Festfahrens oder einer Beschädigung des Geräts zu minimieren, müssen alle Steine, Zweige, Gartenwerkzeuge, Spielzeug und ähnliche Hindernisse vom Rasen entfernt werden. Falls das Gras höher als 10 cm steht, sollten Sie es ein letztes Mal mit einem herkömmlichen Rasenmäher mähen.

1. Aufstellen der Ladestation


Stellen Sie die Ladestation auf ebenem Untergrund in der Mitte der zu mähenden Fläche auf, so dass noch etwas freier Platz um die Ladestation herum besteht. Stellen Sie sicher, dass die Ladestation nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist, sich außerhalb des Bereichs von Rasensprengern und in der Nähe einer Steckdose befindet.

2. Akku aufladen


Nachdem Sie die Ladestation aufgestellt haben, müssen Sie den Akku des Mähroboters aufladen. Stellen Sie den Mähroboter in die Ladestation, und fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. Das Aufladen eines leeren Akkus dauert 80 bis 100 Minuten.

3. Verlegen des Begrenzungskabels


Das Begrenzungskabel wird am Rand des Rasens entlang verlegt, um die zu mähende Fläche einzugrenzen. Verankern Sie das Kabel einfach mit den im Lieferumfang enthaltenen Nägeln im Boden. So weiß der Mähroboter genau, an welchen Stellen er wenden muss. Verlegen Sie „Kabelinseln“ um Blumenbeete und Büsche, um zu verhindern, dass der Mähroboter in sie hineinfährt.

4. Verlegen des Suchkabels


Der Zweck des Suchkabels ist es, den Husqvarna Automower® bei Bedarf zurück zur Ladestation zu lotsen. Schließen Sie ein Ende an die Ladestation an, und verlegen Sie das Kabel quer über den Rasen zum anderen Ende des Gartens, so dass der Mähroboter das Kabel leicht finden kann. Das andere Ende wird an das Begrenzungskabel angeschlossen, wo sich beide Kabel kreuzen. Schließen Sie dann das Begrenzungs- und Suchkabel an die Ladestation an.

5. Entspannen Sie sich


Schalten Sie den Husqvarna Automower® ein, geben Sie Ihren vierstelligen PIN-Code ein, und stellen Sie die Schnitthöhe sowie die Start-/Stoppzeit ein. Fertig! Der Mähroboter lädt vollständig auf, bevor er seine Ladestation verlässt – das ist der Zeitpunkt, an dem Sie offiziell zum letzten Mal selbst den Rasen gemäht haben.
Unboxing a Husqvarna Automower Place the charging station Lay the boundary wire for a robotic lawnmower
  • Service Automower
    Wartung

    Wellness für Ihren Mähroboter - unsere Fachhändler übernehmen den Winterservice und lagern Ihren Automower bis zum Frühjahr ein.

    Nachdem Ihr Mähroboter den ganzen Sommer über gearbeitet hat, ist es Zeit für eine wohlverdiente Winterpause. Viele unserer Fachhändler bieten einen Winterservice an, dank dem Sie sich entspannt zurücklehnen können. Winterservice, Einlagerung und die Inbetriebnahme im Frühjahr werden vom Profi übernommen, damit Sie lange etwas von Ihrem Mähroboter haben. Informieren Sie sich am besten vor Ort über Konditionen und Serviceangebot. Was genau im Winter-Check passiert, erfahren Sie in diesem Artikel.

  • Automower 305
    Wartung

    Häufige Fragen zu Mährobotern

  • Tiller background
    Wartung

    Tipps für die Rasenpflege von Husqvarna: Bodenkultivierung

    Der Boden in Ihrem Garten ist ein lebender Organismus, der Luft, Wasser und Nahrung braucht. Darum ist die Bodenbearbeitung – oder Bodenkultivierung – für einen gesunden Garten unerlässlich. Aus diesem Grund haben wir eine Anleitung zu diesem Thema zusammengestellt.