Forst

Sturmschädenbeseitigung mit der Motorsäge – Sicherheit im Fall einer Naturkatastrophe

Ganze Familien im eigenen Haus eingeschlossen. Zerstörte Häuser, Gärten, Straßen und Autos. Bäume, die bei der Arbeit auf Sie zuschießen. Als Feuerwehrmann im von Sturmschäden geplagten Mississippi hat Woodman Speights reichlich Erfahrung mit dem Einsatz von Motorsägen unter erschwerten Bedingungen. Beispielsweise die gefährliche Sturmschädenbeseitigung – nur etwas für ausgebildete Profis! „Ich habe schon einiges an schweren Sturmschäden gesehen“, sagt er.

576XP - USA version

Größte Herausforderung: Der Umgang mit unter Spannung stehenden Bäumen

  • Zeit: Abhängig von der Schwere des Schadens
  • Aufwand: Hoch
  • Stufe: Professionell

Woodman Speights

Alter: 23

Beruf: Mitglied der Feuerwehr Starkville

Heimatstadt: Ponotoc, Mississippi, USA

Die Sturmschädenbeseitigung gehört zu den gefährlichsten Aufgaben beim Arbeiten mit der Kettensäge. Laut Statistik kommt es bei den Aufräumarbeiten zu mehr Verletzungen als beim Sturm selbst. Woodman Speights und seine Kolleginnen und Kollegen von der Feuerwehr Starkville sind auf den Einsatz mit der Motorsäge stets vorbereitet. Beim letzten sturmbedingten Einsatz waren die Aufräumarbeiten nötig, um den eigentlichen Einsatzort zu erreichen: Ein Einfamilienhaus war von einer großen Eiche getroffen worden.

„Wir wurden angerufen, weil das Dach durch einen riesigen Baum beschädigt worden war. Um den Einsatzort zu erreichen, mussten wir zunächst zahlreiche Bäume von der Straße entfernen.“

Speights Mannschaft verschaffte sich Zugang mit der Motorsäge und musste sich dabei durch Elektrobrände, umgestürzte Strommasten und Trümmer kämpfen.

„Man muss unbedingt ruhig bleiben. Wenn man unbedacht vorgeht, verletzt man sich. Und in einer solchen Lage können wir keine Verletzungen gebrauchen“, sagt Speights.

Freiwillige Helfer trugen abgeschlagene Äste und Trümmerteile fort, sodass die erste Hälfte der Sturmschädenbeseitigung in 30 Minuten erledigt war und die Feuerwehrleute das Haus betreten konnten. Erst dann entdeckten sie, dass die Krone des riesigen Baums komplett den Flur versperrte, und die Familie in einem der oberen Zimmer gefangen war.

„Zuerst haben wir die Äste auf Spannung überprüft, aber es war nichts dergleichen festzustellen. Also trennten wir die Äste ab, um der Familie einen Fluchtweg zu sichern.“

„Man muss unbedingt ruhig bleiben. Wenn man unbedacht vorgeht, verletzt man sich.“


Was sollte man bei der Sturmschädenbeseitigung mit der Motorsäge unbedingt beachten?

„Denken Sie immer daran: Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie der Situation gewachsen sind, tun Sie es nicht! Wenn Sie meinen, nicht entsprechend ausgerüstet oder erfahren genug zu sein und es sich nicht um einen Notfall handelt, überlassen Sie die Arbeit einem Profi.“

7 Profi-Tipps zur Sturmschädenbeseitigung:

Bevor Sie beginnen

  1. Schauen Sie sich um Nehmen Sie den Schaden auf. Stecken herabgefallene Kabel oder Trümmer in oder neben den Bäumen? Steht das Holz unter Spannung und könnte sich unerwartet bewegen?
  2. Sprechen Sorgen Sie dafür, dass an den Aufräumarbeiten nur erfahrene Profis beteiligt sind. Diese Arbeiten sind nur für entsprechend ausgebildetes Personal geeignet.
  3. Fluchtplan Planen Sie vor Arbeitsbeginn stets einen Fluchtweg.
1. Achten Sie auf die richtige Ausrüstung

Bei der Arbeit mit der Motorsäge müssen Sie unbedingt die richtige Schutzkleidung tragen. Prüfen Sie regelmäßig alle Schutzeinrichtungen der Geräte. Führen Sie eine Erste-Hilfe-Ausrüstung sowie ausreichend Kraftstoff und Öl für die Geräte mit.

Und denken Sie daran: Das Wichtigste bei der Arbeit mit der Motorsäge ist die Begleitperson. Arbeiten Sie nach Möglichkeit nicht allein.

„Normalerweise haben wir einen Vorarbeiter, der den Leuten ihre Aufgaben zuweist. Oft helfen auch Freiwillige aus. Alle Beteiligten sollten sich vor Arbeitsbeginn miteinander absprechen, da man sich durch Motor und Gehörschutz nur schwer versteht“, sagt Speights.

2. Arbeitsplanung

Nehmen Sie sich beim Annähern an das Sturmholzgebiet immer ausreichend Zeit zum Einschätzen der Situation. Stecken herabgefallene Kabel oder Trümmer in den Baumkronen? Stehen die Bäume unter Spannung, oder wurden Bäume entwurzelt? Beginnen Sie erst mit der Arbeit, nachdem Sie Ihren Arbeitsbereich genau betrachtet haben. Auch sollten Sie für Notfälle unbedingt einen Fluchtweg planen.

„Bei der Sturmschädenbeseitigung ist Eile nur geboten, wenn ein Baum auf Sie zukommt. Dann müssen Sie einfach die Säge fallen lassen und den Fluchtweg nehmen“, sagt Speights.

3. Schnitte unter Spannung

Ein häufiges Problem bei der Sturmschädenbeseitigung ist die Spannung in umgestürzten Bäumen. Durch diese Spannung kann es beim Sägen zu plötzlichen Bewegungen kommen, wobei die Äste ausschlagen und Verletzungen verursachen, gegen das Arbeitsgerät schlagen oder den Stamm verschieben und Sie einklemmen können.

Speights erläutert seine Strategie beim Umgang mit umgestürzten Bäumen unter Spannung:

„Zunächst entfernen wir alle kleinen Äste, um die Situation besser einschätzen zu können. Dann nehmen wir dem Baum möglichst viel Gewicht ab und beseitigen alle unter Spannung stehenden Äste. Dabei setzen wir einen kleinen Schnitt auf der Spannungsseite, um etwas Spannung herauszunehmen, und setzen langsam und kontrolliert drei oder vier weitere kleine Schnitte, bis die Spannung vollständig gelöst ist. Wichtig ist dabei das langsame und schrittweise Vorgehen.“

Cutting when tension in fallen tree

Derart gefährliche Arbeiten dürfen nur von ausgebildeten Profis durchgeführt werden.

Bei extremer Spannung gilt: Öffnung auf der Druckseite

Variante, bei der Sie nur von innen schneiden (Druckseite). Setzen Sie einen Schnitt wie einen offenen Fallkerb mit größerem Öffnungswinkel. Schneiden Sie auf beiden Seiten nur vorsichtig ein, bis die Spannung allmählich abgebaut wird. Die Spannung sollte langsam, kontrolliert und in der angestrebten Richtung abgebaut werden. Gehen Sie vorsichtig mit der Spitze der Führungsschiene um, damit es nicht zu Rückschlägen kommt.

Bei mäßiger Spannung gilt: Offener Gegenschnitt

  1. Setzen Sie einen bis ca. 1/3 des Stammdurchmessers reichenden offenen Fallkerb auf der Druckseite des unter Spannung stehenden Stammes.
  2. Bleiben Sie auf der Druckseite stehen, und schneiden Sie in kleinen Stücken von der Spannungsseite her in Richtung Schnittpunkt des Fallkerbs, bis der Stamm zu brechen beginnt.

Die richtige Reihenfolge beim Fällen

Sturmgefällte Bäume sollten in Sturmrichtung gefällt werden. Gehen Sie keine Risiken ein. Sorgen Sie stets dafür, dass Sie Ihr Fluchtweg frei von Hindernissen ist. Beginnen Sie an der Baumkrone, damit diese nicht herabstürzen und Sie unter sich begraben kann. Die hier gezeigten Bäume werden in folgender Reihenfolge gefällt: 1, 2, 3 und 4.

  1. Seithänger
  2. Abgebrochener Baum, hängender/gefällter Baum
  3. Liegender, entwurzelter Baum
  4. Gespaltener Baum, hohe Stümpfe
4. Fällen eines Seithängers

Zunächst muss der Seithänger gefällt werden. Die Baumwurzeln stehen wahrscheinlich unter Spannung, und der Baum ist instabil. Daher dürfen Sie sich nie im Fallbereich aufhalten. Fällen Sie den Baum mit einem hinten angesetzten Eckschnitt oder – an steilen Hängen – mit einem V-Schnitt bzw. einem tiefen V-Schnitt. Der Baum kann dann langsam fallen und bleibt beim Sturz ohne Splittern oder Fremdberührungen mit dem Stumpf verbunden.

5. Fällen von abgebrochenen Bäumen mit hängender Krone
Ganze Familien im eigenen Haus eingeschlossen. Zerstörte Häuser, Gärten, Straßen und Autos. Bäume, die bei der Arbeit auf Sie zuschießen. Als Feuerwehrmann im von Sturmschäden geplagten Mississippi hat Woodman Speights reichlich Erfahrung mit dem Einsatz von Motorsägen unter erschwerten Bedingungen. Beispielsweise die gefährliche Sturmschädenbeseitigung – nur etwas für ausgebildete Profis! „Ich habe schon einiges an schweren Sturmschäden gesehen“, sagt er.
  1. Sägen Sie zunächst die Krone ab, um den Baum besser drehen zu können.
  2. Drehen Sie den abgebrochenen Abschnitt mithilfe eines Wendehakens oder Wendegurts nach unten oder lockern Sie ihn mit einer Maschine.
  3. Fällen Sie jetzt wie gewohnt den Stumpf. Aber aufgepasst – meist fällt der Stumpf sehr plötzlich zu Boden, wobei sich das dicke Ende aufstellen und unberechenbar ins Rollen geraten kann.
6. Der Umgang mit entwurzelten umgestürzten Bäumen

Sturmschäden mit großen, entwurzelten Bäumen dürfen nie zuerst am dicken Ende geschnitten werden, wenn auch nur ein geringes Risiko besteht, dass die Wurzel in Ihre Richtung kippen könnte. Wenn der Baum mit der Motorsäge nachbearbeitet werden muss, beginnen Sie am besten mit der Krone. Dadurch wird auf dem Weg zur Wurzel eine möglicherweise bestehende Spannung abgebaut. Entasten Sie zunächst den Baum, um zu erkennen, ob der Stamm unter Spannung steht. Messen Sie dann die Länge der ersten Rolle von oben, und trennen Sie sie an dieser Stelle ab. Wahlweise können Sie bis zum dicken Ende herunterschneiden, damit sich die Wurzeln nicht aufstellen. Kippen Sie anschließend den entwurzelten Baum mit dem hohen Stumpf mithilfe eines Schleppers mit Ladekran oder Winde zurück.

Warnung: Bei abgeschnittenem Stamm darf der entwurzelte Baum nicht stehen gelassen werden. Wenn der Baum nicht vollständig gefällt wird, kann er auf Passanten stürzen und schwere Verletzungen mit möglicher Todesfolge verursachen.

Das manuelle Beschneiden der Wurzel vor der maschinellen Ernte ist nur zulässig, wenn keine Gefahr besteht, dass der entwurzelte Baum umkippt. Halten Sie auch ausreichend Abstand zum Stamm, da dieser ausschlagen kann.

Wenn der Stamm an der Wurzel abgetrennt wird, kann er sich mit großer Kraft seitwärts bewegen. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr Rückzugsweg frei von Hindernissen ist. Stellen Sie sich rechts neben den entwurzelten Baum, und schneiden Sie den Stamm von rechts auf ca. 0,5 m Länge ab. Dadurch sind Ihre Beine geschützt, falls der Stamm beim Durchtrennen seitlich ausschlägt.
Cutting uprooted fallen tree Cutting uprooted fallen tree
7. Fällen von abgebrochenen Bäumen ohne hängende Krone

Abgebrochene Bäume und hohe Baumstümpfe werden wie normale Bäume gefällt. Aber aufgepasst – meist fallen die Rollen sehr plötzlich zu Boden, wobei sich das dicke Ende aufstellen und unberechenbar ins Rollen geraten kann.

  • WLC 2016 EN
    Forst

    HUSQVARNA auf Weltmeisterkurs

    Die WLC, die World Logging Championship, wird alle zwei Jahre ausgerichtet. Dort treten professionelle Elite-Holzfäller der ganzen Welt in fünf verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Die WLC besteht aus den Disziplinen Präzisionsfällen, Wechseln der Sägekette, Präzisionssägen mit zwei verschiedenen Methoden und Entasten.  

  • Edge Campaign Photo
    Forst

    Husqvarna X-CUT: Entwicklung einer besseren Sägekette

    Zum ersten Mal gibt es originale Sägeketten von Husqvarna, die dort gefertigt werden, wo alles begann – in Huskvarna, Schweden. Sie fragen sich vielleicht warum. Nun ja, die Geschichte beginnt am Ende. Über unsere gesamte Forschung und Entwicklung hinweg war es unser oberstes Ziel, die größtmögliche Leistung für Sie herauszuholen.

  • H-team Ambassadors UK team
    Forst

    Leichtgängig und scharf: Experten testen die neue X-CUT Sägekette von Husqvarna

    Profis zu begleiten, die die Produkte von Husqvarna in echten Umgebungen testen, ist ganz besonders aufregend, da wir dann sehen, ob sich unser Aufwand gelohnt hat. Bei der neuen X-CUT Sägekette waren vor allem die Testmanager nicht nur aufgeregt, sondern richtig nervös. Würde dieses vollkommen neue Produkt für Husqvarna auch bei hart arbeitenden Holzfällern und Baumpflegern Anerkennung finden?

  • Kiah Martin, Australian arborist
    Forst

    Oberste Liga – Kiah Martin über ihren Titel als eine der besten Baumpflegerinnen weltweit

    Können Sie sich noch daran erinnern, als Sie als Kind auf einen Baum kletterten? Einige von uns klettern noch immer und arbeiten heute als Baumpfleger. Und manche davon sind die besten der Welt. Wie zum Beispiel Kiah Martin, Baumpfleger-Weltmeisterin aus Melbourne. Dies ist ihre Geschichte.

  • TrioBrake feature
    Forst

    Schnelles und sicheres Arbeiten entlang von Stromkorridoren

    Wenn ein ganzes Team das Baumfällen und Entasten entlang eines Stromleitungskorridors übernimmt, geht die Arbeit schnell voran. Es ist eine harte Aufgabe, die jederzeit hohe Präzision erfordert. Gerry Breton, Sicherheitsdirektor bei Lucas Tree Experts, hat bereits frühzeitig in Husqvarna-Sägen mit der speziellen Kettenbremse TrioBrake investiert. Wie sich herausstellte, war das eine lohnende Investition. Motorsägenanwender Bill Raleigh und seine Kollegen arbeiten jetzt intelligenter. Sie nutzen bessere Arbeitsverfahren und arbeiten sicherer und ergonomischer.

  • AutoTune - PR image
    Forst

    Baumfällen unter extremen Bedingungen

    Es ist ein warmer, trockener, abgeschiedener Ort hoch in den Bergen. Große Bäume werden im schnellen Tempo auf den steilen Hängen gefällt. Es ist ein raues Umfeld, das sowohl die Holzfäller als auch ihre Geräte stark beansprucht. Jaime Wagenfuhr und sein Sohn Graham genießen jede Minute. Die Verwendung von Motorsägen mit dem selbsteinstellenden Vergaser - dank AutoTune - ermöglicht ihnen unbehindertes und effizientes Arbeiten – in allen Höhenlagen und bei allen Temperaturen.