Vom Profi


Husqvarna X-CUT: Entwicklung einer besseren Sägekette

Zum ersten Mal gibt es originale Sägeketten von Husqvarna, die dort gefertigt werden, wo alles begann – in Huskvarna, Schweden. Sie fragen sich vielleicht warum. Nun ja, die Geschichte beginnt am Ende. Über unsere gesamte Forschung und Entwicklung hinweg war es unser oberstes Ziel, die größtmögliche Leistung für Sie herauszuholen.

Seit Jahrzehnten ist Husqvarna eine der anerkanntesten Motorsägenmarken weltweit. Es gibt keine einfache Erklärung warum das so ist. Doch der Schlüssel zum Erfolg der Marke ist die ständige Fokussierung auf die Produktivität des Benutzers. Jeder, der sich für eine Motorsäge von Husqvarna entscheidet, sollte sich darauf verlassen können, dass er damit bestmögliche Ergebnisse erzielt.

„Die Herstellung unserer eigenen Sägekette ist etwas, womit wir aus Spaß oder vielmehr Leidenschaft angefangen haben“, erklärt Lead Engineer Hans-Åke Sundberg ernst. „In all den Jahren haben wir stets an der Verbesserung von Benutzererlebnis und Produktivität gearbeitet. Die Schneidausrüstung spielt dabei eine wichtige Rolle.“

Mehr als nur hohe Qualität

„Der Traum einer originalen Sägekette von Husqvarna begleitet uns schon lange“, so Mattias Karlsson, Global Product Manager. „Um ihn jetzt wahr werden zu lassen, war dennoch sehr viel Planung, Forschung und strategisches Denken notwendig. Bei einer Produkteinführung von Husqvarna gibt es keinen 2. Versuch.“

Natürlich müssen die Sägeketten von Husqvarna den hohen Qualitätsstandards der Husqvarna Motorsägen entsprechen. Für die meisten Benutzer steht die Marke Husqvarna allerdings für mehr als nur Robustheit und Leistung – es geht vor allem um Vertrauen.

„Sie müssen sich darauf verlassen können, dass die Maschine, in die Sie investiert haben, höchste Effizienz und beste Ergebnisse liefert“, so Karlsson weiter. „Um diesen Anforderungen gerecht werden zu können, muss sich der Hersteller richtig ins Zeug legen.“

H-team

Im Herzen Husqvarnas

Das Sägekettenwerk wurde über die Jahre von Grund auf neu geschaffen. Sein strategischer Standort, direkt neben dem Motorsägenwerk in Huskvarna, Schweden, unterstreicht die Bedeutung des Werks – es befindet sich mit im Herzen der Marke.

Im Inneren dieses fortschrittlichen und modernen Werks findet man viele verschiedene, komplexe Maschinen, verschlungene Produktionslinien und aufwendige Prozesse. Nicht ein Teil der Sägekette kommt bereits fertig vom Zulieferer – alles wird hier hergestellt, vom Rohstahl zum fertigen Produkt. Neben dem Werk wurde Husqvarna bewusst, dass sie auch ein angrenzendes kleines Sägewerk bauen mussten, um Prototypen regelmäßig testen zu können.

Edge Campaign Photo

Rückwärts entwickelt

„Die einzige und wichtigste Zahl im Alltag eines Holzfällers sind die gefällten Kubikmeter“, so Sundberg. „Davon ausgehend sind wir rückwärts vorgegangen. Wir haben die richtigen Produkteigenschaften, die richtige Herstellung, die richtigen Materialien, die richtigen Fähigkeiten und die richtige Denkweise für ein langfristiges Projekt in einem neuen Bereich ermittelt.“

Die X-CUT Sägekette wurde seit rund zwei Jahren getestet und abgestimmt. Nach den klassischen Verfahren von Husqvarna war eine Kombination aus Labortests und Testläufen in verschiedenen Umgebungen unerlässlich, um ihre Funktionen zu perfektionieren, das Design zu verfeinern und eine hohe Qualität sicherstellen zu können.

Einsatzbereit

Also von Ende bis Anfang und wieder zurück, haben wir unser Ziel endlich erreicht. Nach Jahren der Planung, Forschung, Entwicklung, Überprüfung, Zusammenarbeit mit Holzfällen und nach vielen weiteren Tests ist die erste Sägekette von Husqvarna jetzt bereit, auf Ihre Motorsäge gespannt zu werden. Sie ist auf harte und ununterbrochene Arbeit ausgelegt und bereit, Sie mit maximaler Effizienz und Leistung zu überzeugen.

Klicken Sie auf den folgenden Link und erfahren Sie mehr über die X-CUT Sägekette, und nehmen Sie ihre Funktionen genau unter die Lupe:

Hier geht es nur um Leistung: Einführung der X-CUT Sägekette von Husqvarna
H-team H-team

Ähnliche Artikel

  • WLC 2016 EN
    Forst

    HUSQVARNA auf Weltmeisterkurs

    Die WLC, die World Logging Championship, wird alle zwei Jahre ausgerichtet. Dort treten professionelle Elite-Holzfäller der ganzen Welt in fünf verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Die WLC besteht aus den Disziplinen Präzisionsfällen, Wechseln der Sägekette, Präzisionssägen mit zwei verschiedenen Methoden und Entasten.  

  • H-team Ambassadors UK team
    Forst

    Leichtgängig und scharf: Experten testen die neue X-CUT Sägekette von Husqvarna

    Profis zu begleiten, die die Produkte von Husqvarna in echten Umgebungen testen, ist ganz besonders aufregend, da wir dann sehen, ob sich unser Aufwand gelohnt hat. Bei der neuen X-CUT Sägekette waren vor allem die Testmanager nicht nur aufgeregt, sondern richtig nervös. Würde dieses vollkommen neue Produkt für Husqvarna auch bei hart arbeitenden Holzfällern und Baumpflegern Anerkennung finden?

  • 576XP - USA version
    Forst

    Sturmschädenbeseitigung mit der Motorsäge – Sicherheit im Fall einer Naturkatastrophe

    Ganze Familien im eigenen Haus eingeschlossen. Zerstörte Häuser, Gärten, Straßen und Autos. Bäume, die bei der Arbeit auf Sie zuschießen. Als Feuerwehrmann im von Sturmschäden geplagten Mississippi hat Woodman Speights reichlich Erfahrung mit dem Einsatz von Motorsägen unter erschwerten Bedingungen. Beispielsweise die gefährliche Sturmschädenbeseitigung – nur etwas für ausgebildete Profis! „Ich habe schon einiges an schweren Sturmschäden gesehen“, sagt er.