Sonntag, 1. November 2015

Wie man ein Flugzeug richtig zerteilt

Wie man ein Flugzeug richtig zerteilt Als das niederländische Unternehmen AELS beauftragt wurde, eine alte Boeing 737-300 in fünf Teile zu zerlegen, standen die Mitarbeiter vor einer aufregenden Herausforderung. Das Flugzeug sollte so zerlegt werden, dass beim Schneidvorgang möglichst keine Splitter herumfliegen und wenig Schmutz entsteht. Mit dieser Herausforderung wandte sich das Unternehmen an das Husqvarna Spezialabbruch Team. Empfohlen wurde eine Diamantseilsägelösung.

Splitter Gefahr

Das Zerlegen von Flugzeugen ist nicht immer ganz einfach, da die unterschiedlichsten Materialien gleichzeitig geschnitten werden müssen. Am häufigsten werden solche Arbeiten mit Trennschleifer oder hydraulische Scheren durchgeführt. Doch bei dieser Form des Zerlegens kommt es oft zu herumfliegenden Teilen und ist zudem sehr zeitaufwendig. Patrick Meeremans, Global Special Applications Manager bei Husqvarna, erklärt weshalb dies manchmal sehr gefährlich sein kann.

„Viele der ausrangierten Flugzeuge sind auf Parkplätzen in der Nähe der Start- und Landebahn abgestellt. Ist das der Fall, besteht die Gefahr, dass während des Start- bzw. Landevorgangs Trümmerstücke durch die Motoren der Maschinen aufgesaugt werden.“

Sauber und gerade Schnitte

AELS (Aircraft End of Life Solutions), ist ein niederländisches Unternehmen, welches sich auf die Demontage von Flugzeugen spezialisiert hat und weltweit tätig ist . Mit dem neuen Auftrag ging das Unternehmen auf Husqvarna zu. Denn bei dem neuen Projekt, sollte das Flugzeug in fünf Teile mit einem Diamantseil zerlegt werden. Eine wichtige Voraussetzung für dieses Projekt sind saubere Schnitte.

„ Das Heck des Flugzeugs sollte auf ein anderes Flugzeug montiert werden, der mittlere und der vordere Teil sollten zu Schulungszwecken verwendet werden. Es war somit wichtig, dass die Arbeiten sehr sauber durchgeführt werden“, sagt Patrick Meeresmans.

Mit Hilfe einer Seilsäge kann man sehr glatte und saubere Schnitte durchführen. Ebenfalls kann man auch sehr gerade Schnitte durchführen.

„ Warum eine Seilsäge? Stellen Sie sich vor, Sie haben ein Rohr mit einem Durchmesser von einem Meter und möchten ein einen geraden Schnitt machen. Es ist unglaublich schwer den Anfangspunkt zu treffen“ sagt Patrick Meeresmans.

Teilen des Flugzeuges in weniger als 20 Minuten

Die Boeing 737-300 stand auf dem Aviolanda Woensdrecht Flugplatz im Süden der Niederlande. Für die Aufgabe benötigten Patrick Meeremans und sein Kollege Antoine Henneaux eine Husqvarna CS 2512 Seilsäge, ein PP 455 Hydraulikaggregat und das Cobra C 1000 Diamantseil.

„ Mit dieser Ausrüstung benötigen sie genau zwei Mitarbeiter um diese Aufgabe zu bewältigen“, sagt Herr Merresmans.

Nach dem Aufbau und dem Einstellen der Maschine, benötigte man pro Schnitt weniger als 20 Minuten pro Stück. AELS Projektleiter Patrik Huiberts war sehr beeindruckt von dieser Leistung.

„ Wir haben im Vorfeld einige Testversuche mit anderen Herstellern durchgeführt, aber keinem ist es gelungen ein solches Ergebnis vorzulegen. Wie einfach sich das Husqvarna Seil durch die verschiedenen Materialien gearbeitet hat, war beeindruckend. Wir waren sehr zufrieden mit dem Ergebnis“ , sagt Patrik Huiberts.

Erfolgreiches Projekt

Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt, sagt Patrik Huiberts, werden wir Seilsägen in Zukunft in unserem Portfolio mitaufnehmen.

Unter normalen Umständen, wenn Splitter keine Rolle spielen, werden solche Arbeiten mit einem Bagger mit Schneidkopf durchgeführt. Präzisere Schnitte werden dabei mit einem K 760 Trennschleifer durchgeführt. Doch bei Geisterflugzeugen, welche am Rand von Flugplätzen geparkt stehen und demontiert werden müssen, ist Seilsägen eine sehr effektive, saubere und schnelle Lösung. Auch den Abtransport von Flugzeugwracks an Absturzstellen, könnte man auf dieser Weise sehr effektiv vorbereiten, sagte er.

Doch nicht nur die Fa. AELS war von der Leistung des Husqvarna Seils beeindruckt.

„ Während der Sägearbeiten haben wir alle mit unseren Mobiltelefonen Filme von den Arbeiten gedreht. Diese haben wir zu einem kurzen Film zusammen gefügt, welcher von AELS online gestellt wurde. Nach kurzer Zeit erhielten sie mehrere Anfragen zu dem Verfahren. Ein fruchtbares Geschäft für beide Seiten“ , sagt Patrick Meeremans.

Sägen mit Diamantseilen

•Husqvarna´s Diamantseile werden für anspruchsvolle Arbeiten, wie das Trockensägen von Stahl, den Rückbau von Atomkraftanlagen oder Bohrinseln verwendet.
•Das C 1000 Seil wir sehr oft zum Schneiden in mittel bis sehr harten Beton verwendet.