Benötigtes Werkzeug


So finden Sie die richtige Motorsäge für Ihre Anforderungen

Zwischen einer guten Motorsäge und der besten Motorsäge für Ihre speziellen Anforderungen kann ein erheblicher Unterschied bestehen. Wir wissen, auf welche Faktoren es ankommt, wenn Sie auf der Suche nach der besten Motorsäge für Ihre Zwecke sind.

Motorsägen wurden ursprünglich von Landwirten und Holzfällern als Arbeitsgeräte benutzt. Aber heutzutage werden sie in zunehmend von Hausbesitzern für eine Vielzahl von Aufgaben eingesetzt: vom Schneiden von Brennholz oder Fällen von Bäumen bis hin zum Errichten von Zäunen. Diese Entwicklung spiegelt sich auch bei den erhältlichen Produkten wider – und die Entscheidung, welche Motorsäge die richtige ist, kann Kopfzerbrechen bereiten. Deshalb haben wir eine Liste zusammengestellt, die etliche Fragen klären soll. Stellen Sie sich vor dem Kauf einer Motorsäge die folgenden Fragen:

  • Wie erfahren bin ich im Umgang mit einer Motorsäge?
  • Wie häufig werde ich die Motorsäge benutzen?
  • Welche Holzart werde ich am häufigsten damit schneiden – Hart- oder Weichholz?
  • Wie groß sind die Bäume, die ich hauptsächlich fällen werde?
  • Wie wichtig ist die Ergonomie der Motorsäge?
  • Sollte die Säge mit der zusätzlichen Sicherheitsfunktion TrioBrake™ ausgestattet sein?
  • Wie wichtig sind Service- und Wartungsmerkmale?
  • Müssen Luftfilter und Zündkerze leicht zugänglich sein?
  • Muss die Kette leicht zu spannen und zu wechseln sein?
  • Muss die Motorsäge für den Einsatz im Winter beheizte Handgriffe haben?

Die Wahl der richtigen Größe

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Größe der Motorsäge. Diese wird durch den Hubraum (cm3) und die Motorleistung (PS oder kW) bestimmt. Berücksichtigen Sie die folgenden Faktoren bei der Wahl der richtigen Größe:

  • Können und Erfahrung- Nehmen Sie eine kleinere Motorsäge, die einfacher in der Handhabung ist, wenn Sie zum ersten Mal mit einer Motorsäge arbeiten. Ist die Motorsäge zu schwer, können Ihre Arme und Hände schnell ermüden, was auf die Dauer ein Sicherheitsrisiko darstellt.
  • Holzart und Baumgröße: Nehmen Sie eine größere Motorsäge mit höherer Leistung, wenn Sie größere Bäume – insbesondere Hartholz – fällen wollen. Wenn Sie ein zu kleines Modell auswählen, wird die Motorsäge zu großen Belastungen und unnötigem Verschleiß ausgesetzt.

Husqvarna Chainsaw

Die Länge der Führungsschiene

Die richtige Länge der Führungsschiene hängt von der Baumgröße und zu einem gewissen Maß auch von Ihrem Können und Ihrer Erfahrung ab. Wenn Sie Erfahrung beim Arbeiten mit einer Motorsäge haben, sollten Sie mindestens zwei unterschiedliche Führungsschienenlängen zur Auswahl haben, um die Länge der Führungsschiene an unterschiedliche Baumgrößen anpassen zu können. Eine kürzere Schiene wiegt weniger und ist beim Entasten einfacher zu handhaben. Eine längere Führungsschiene wird für größere Bäume verwendet.


Vier unterschiedliche Typen von Motorsägen

  • Profi-Sägen sind Motorsägen mit maximaler Leistung und optimaler Ergonomie. Sie sind für den professionellen Dauer- oder stundenweisen Einsatz entwickelt und häufig mit beheizten Handgriffen erhältlich.
  • Allround-Sägen sind robuste Motorsägen, die wie Profi-Sägen gebaut sind, nur etwas weniger Leistung haben. Sie sind für den gelegentlichen Einsatz geeignet, wie zum Holzfällen.
  • Hobby-Sägen sind kleine handliche und einfach zu bedienende Sägen für Hobby-Anwender, die ihre Motorsäge nur selten benutzen.
  • Baumpflege-Sägen wurden für den professionellen Einsatz in der Baumpflege entwickelt.

Ähnliche Artikel

  • Professional Chainsaw
    Forst

    Tipps zum Kauf einer Motorsäge

    Sie wollen Büsche auslichten oder Bäume fällen? Beim Kauf einer neuen Motorsäge müssen Sie vor allem berücksichtigen, wie Sie sie verwenden werden.