Sicherheit


Sicher und warm – erforderliches Motorsägenzubehör

Beim Thema Schutzkleidung und Schutzausrüstung gelten je nach Land unterschiedliche Vorschriften. Unabhängig von Ihrem Standort wird diese Liste zu Ihrer erhöhten Sicherheit bei der Arbeit mit Motorsägen beitragen.

  1. Helmet

    Helm mit Gehörschutz, Visier und Schutzbrille. Der Helm wurde entwickelt, um Sie vor herabfallenden Ästen und vor Aufprällen zu schützen. Das Visier sollte das gesamte Gesicht bedecken und vor Kratzern und Sägespänen schützen. Eine Schutzbrille stellt einen zusätzlichen Schutz für Ihre Augen dar. Der Gehörschutz schützt vor gesundheitsschädlichem Lärm. Die Einsätze und Polster in Ihrem Gehörschutz verschleißen mit der Zeit. Daher ist es wichtig, diese regelmäßig auszutauschen. Auch der Helm muss von Zeit zu Zeit ersetzt werden. Beachten Sie dazu die Empfehlungen in der Gebrauchsanweisung sowie die Pflegehinweise für Ihr jeweiliges Produkt. Der Kunststoff des Helms altert und wird aufgrund der UV-Strahlung brüchig. Helme von Husqvarna haben einen Kalender, in den Sie den ersten Tag der Benutzung eintragen. Unser Forsthelm „Technical“ verfügt zusätzlich über eine UV-Anzeige, an der Sie sehen können, wenn es an der Zeit ist, den Helm auszutauschen.

  2. Forstjacke/-hemd. Eine Forstjacke sollte den gesamten Oberkörper schützen, über Signalfarben und Reflektoren verfügen und atmungsaktiv sein.

  3. Schutzhosen/Beinlinge. Schutzhosen müssen mit einem Schnittschutz versehen sein, der den internationalen Richtlinien sowie den lokalen Anforderungen entspricht. Der Schnittschutz besteht aus einem mehrschichtigen, langfaserigen Futter, das sich in der Kette verfängt und sie im Bruchteil einer Sekunde zum Stillstand bringt. Befolgen Sie unbedingt die Waschanleitungen des Herstellers. Wenn Sie in den Schnittschutz geschnitten haben, muss die Hose entsorgt werden.

  4. Schutzstiefel. Die Stiefel müssen in Übereinstimmung mit nationalen Richtlinien mit Stahlkappe, Schnittschutz und Profilsohlen (Rutschsicherheit) versehen sein. 

  5. Schutzhandschuhe. Sie sollten immer Schutzhandschuhe als Schutz vor Schnittwunden und Kratzern sowie Öl und Kraftstoff tragen. Vergewissern Sie sich, dass der Handschuh der linken Hand über einen Schnittschutz verfügt, da dieser die Kette unmittelbar stoppt, wenn Sie sich versehentlich schneiden. Das Prinzip ist ähnlich wie bei der Schnittschutzhose (siehe Punkt 3). 

  6. Eine Erste-Hilfe-Ausrüstung muss immer zugänglich und in greifbarer Nähe sein. 

Protective equipment for chainsaws

Ähnliche Artikel