Vibrationsprogramm.

Zur Berechnung eines A(8)-Belastungswertes zunächst eine Kategorie und anschließend ein Modell wählen. Es erscheint das Berechnungsprogramm. Einfach die geschätzte tägliche Arbeitszeit des jeweiligen Modells in die weißen Felder eingeben und anschließend „Berechnen“ anklicken. Die Ergebnisse der einzelnen Geräte sind der Spalte mit der täglichen Teilbelastung zu entnehmen. Wenn mit mehreren Geräten gearbeitet wird, zeigt das Programm den Gesamtbelastungswert des Gerätes für den ganzen Arbeitstag in der Zelle unter der Spalte mit der täglichen Teilbelastung an. Dabei ist zu beachten, dass die tägliche Arbeitszeit die Zeitabschnitte mit und ohne Belastung des Bedieners durch Vibrationen abdeckt. (Pausen, Wartung, Tankauffüllung etc.).

Hilfe und weitere Informationen
Modell Tägliche Arbeitszeit
Zeit
Tägliche Arbeitszeit
Minuten
Wählen Sie eine Produktfamilie aus der oben stehenden Liste aus.
0
Summierte tägliche Vibrationsexposition m/s² A(8) 0
  • A(8) < 2,5 m/s². Tägliche Vibrationsexposition unter Aktionsniveau. Keine weiteren Messungen notwendig zur Reduzierung der Exposition nötig.

  • A(8) = 2,5 - 5,0 m/s². Tägliche Vibration über Aktionsniveau. Für den Bediener besteht erhöhte Gefahr für vibrationsbedingte Krankheiten. Siehe Husqvarna-Empfehlungen und Richtlinie 2002/44/EG zu Hinweisen zur Reduzierung von Gefahren durch Vibrationsexposition.

  • A(8) > 5,0 m/s². Tägliche Vibrationsexposition überschreitet den Expositionsgrenzwert. Die tägliche Arbeitszeit reduzieren und/oder Maschine mit niedrigerem äquivalentem Vibrationsniveau benutzen.